• Für Sie erreichbar: 06162 9302-0
  • Mo-Fr von 8:00 bis 17:00 Uhr
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Ausgezeichnetes Umweltmanagement
  • Kauf auf Rechnung

Würth Nachhaltigkeitsbericht

Wir wollen an dieser Stelle keinen Geschichtsunterricht betreiben, aber um zu verstehen, was so ein einzigartiges Unternehmen wie die Adolf Würth GmbH & Co. KG antreibt, welcher Spirit durch die Unternehmensphilosophie weht und warum die Zusammenarbeit für uns bei Lokay auch ein Meilenstein unserer Unternehmensgeschichte ist, lohnt ein Blick zurück: 

Von Schrauben und Muttern und dem Zusammenhalt in einem Weltkonzern

Im Jahr 1945 lagen weite Teile Deutschlands in Schutt und Asche und die alliierten Siegermächte übten die oberste Staatsgewalt aus. In den ersten Jahren nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war das Leben der Menschen geprägt von Armut, Hunger, Krankheit und Kälte. Aber es gab auch diesen unbändigen Drang, das Land wieder aufzubauen. Unmittelbar nach Kriegsende, noch im Juli 1945, gründet der damals 36-jährige Adolf Würth in Künzelsau eine Schraubengroßhandlung. Mit dem Vertrieb von Schrauben und Muttern wurde er schnell erfolgreich. Sie begründen seitdem eine bis heute einzigartige Erfolgsgeschichte und könnten kaum mehr Symbolkraft besitzen. 

Adolf Würth stirbt früh mit 45 Jahren. Fortan übernimmt sein damals 19-jähriger Sohn Reinhold mit Unterstützung seiner Mutter die Geschäfte. Er wird es sein, der aus dem kleinen Betrieb den Weltmarktführer für Montage- und Befestigungsmaterialien macht. Mehr als 77.000 Mitarbeiter rund um den Globus erwirtschaften heute Milliardenumsätze.

 

Ein Weltkonzern also. Gefragt nach den Erfolgsrezept, fällt der Blick schnell auf eine Firmenphilosophie, die von vier Grundprinzipien getragen wird: Vertrauen, Berechenbarkeit, Ehrlichkeit und geradliniges Handeln. Diese Werte, das Bewusstsein für die soziale Verantwortung eines Unternehmens und der Mut, neue Wege zu gehen, zeichnen die Adolf Würth GmbH & Co. KG aus. Neue Wege geht das Unternehmen auch in Sachen Nachhaltigkeit.

Mit jeder Handlung an die Welt von morgen denken. Ein wesentlicher Baustein nachhaltigen Unternehmertums heißt Verantwortung.

Testen Sie uns und rufen Sie noch heute an!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Neues Denken auch bei der Nachhaltigkeit

Eine alle Unternehmensbereiche abdeckende Nachhaltigkeitsstrategie lebt Würth seit Jahren. Zusammengefasst werden die Handlungsmaxime im zweijährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht. Einen solchen Bericht mit herkömmlichen Druckmethoden zu erstellen, wäre ein Widerspruch in sich. 

Als eine der führenden Druckereien für ökologische Druckmethoden sind wir von Lokay schon lange mit dem Cradle-to-Cradle-Prinzip (C2C) vertraut und wo immer möglich, setzen wir C2C-Farben ein. Mit dem Würth Nachhaltigkeitsbericht sind wir nun noch einen Schritt weiter gegangen:

Er ist das erste Produkt bei Lokay, das umfassend nach Cradle to Cradle Certified™ Bronze-Standard erstellt wurde.

Cradle to Cradle: Zirkuläre Wertschöpfung

Cradle to Cradle ist ein Designkonzept, das auf dem Prinzip der zirkulären Wertschöpfung basiert. Das heißt, es wird kein Material eingesetzt, dass je zu Abfall wird. Alle verwendeten Materialien sind im Rahmen unser Zertifizierung auf Kreislauffähigkeit untersucht worden. 

Biologische Stoffe werden dabei ökologisch unbedenklich an die Natur zurückgegeben. Technologische Stoffe werden wiederverwertet. Das Ergebnis: keine Umweltbelastung, kein Müll.

Als der Chemiker Michel Braungart zusammen mit dem Architekten William McDonough im Jahre 2002 diese Idee vorstellte, galt sie für nicht umsetzbar und vor allen Dingen nicht finanzierbar. Heute gibt es bereits zahlreiche Unternehmen, die forschen, die tüfteln, die neu denken und Wege finden, die zirkuläre Wertschöpfung Wirklichkeit werden zu lassen. Wir sind stolz darauf, zusammen mit der Adolf Würth GmbH & Co. KG ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Gemeinsam Lösungen suchen. Produkte kreieren, die gut für Mensch und Umwelt sind. Sie wollen mehr über Cradle to Cradle erfahren?

Jetzt Kontakt aufnehmen!

#HelloCircle. Werte. Wandel. Neue Wege. – Nachhaltigkeitsbericht der Adolf Würth GmbH & Co. KG

  • Art: Bücher
  • Auflage: 4.500
  • Umfang: 4 Seiten Umschlag, 128 Seiten Innenteil
  • Format: 27,5 x 21 cm
  • Druck: Umschlag 4/0-farbig, Euroskala/ Cradle to Cradle, Vor- / Nachsatz 2/0-farbig, Magenta + Gelb, Innenteil 4/4-farbig, Euroskala / Cradle to Cradle
  • Papier: Umschlag Evolution blue Silk Cradle to Cradle 135 g/m², Vor- / Nachsatz Evolution blue Nature Cradle to Cradle 120 g/m², Innenteil Evolution blue Nature Cradle to Cradle 120 g/m²

Details

Nachhaltigkeitsbericht

Premiere für diesen Statusbericht hatte der Einsatz unserer Cradle to Cradle Certified™ Produktgruppe „Evolution Blue“. Das eingesetzte Papier in dieser Produktgruppe stellt die optimale Kreislauffähigkeit des Produktes sicher. Dafür haben wir nicht nur unsere Lieferanten befragt, sondern auch alle Rohstoffe genauestens chemisch analysiert. So können wir schließlich mit „Evolution Blue“ höchste soziale und ökologische Standards gewährleisten.

Sie möchten mehr über Evolution Blue erfahren und gemeinsam mit uns neue Wege gehen? Sprechen wir darüber:

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Der Bericht - ein Lehrstück neuer Nachhaltigkeit

Ein Bewusstsein für unsere Natur und für unsere Umwelt zu entwickeln, ist ein erster Schritt zur Nachhaltigkeit. Ideen entwickeln und umsetzen ist entscheidend. Egal, wie visionär, ja vielleicht utopisch die Ideen klingen mögen, irgendwann haben sie ihre Zeit. Die Visionäre von Cradle to Cradle waren ihrer Zeit weit voraus. 

Auch wenn die Idee heute in vielen Köpfen weiter gedacht wird und vieles bereits Realität ist, noch führt Cradle to Cradle ein Nischendasein. Die Herstellung des Nachhaltigkeitsberichtes der Adolf Würth GmbH & Co. KG mit uns als ökologischer Druckerei ist nicht nur ein Beispiel dafür, dass heute zirkuläre Wertschöpfung machbar ist. Der Bericht ist auch inhaltlich ein Lehrstück über die neue Nachhaltigkeit: zum Nachhaltigkeitsbericht von Würth. 

"Die Adolf Würth GmbH & Co. KG hat sich bis 2030 zum Ziel gesetzt, das lineare Wirtschaften möglichst vollständig aufzugeben und zur zirkulären Wertschöpfung überzugehen."

Nachhaltigkeit ist ein fester Markenbestandteil bei Würth. Die Umsetzung erfolgt auf allen unternehmerischen Handlungsfeldern: Kunden, Produkte, Logistik, Ressourcen, Mitarbeitende, Gesellschaft. Den unbändigen Drang der Nachkriegsjahre, etwas aufzubauen, etwas Neues, etwas Gutes zu schaffen, spürt man auch in der Zusammenarbeit.

Nachhaltigkeitsberichte umweltfreundlich produzieren

Produkte entwickeln, die gut für uns Menschen und gut für unseren Planeten sind, bestimmt auch bei Ihrer Druckerei Lokay das tägliche Tun. Reden Sie mit uns, egal, wie utopisch Ihre Idee klingen mag. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

 

Ralf Lokay

Tel: 06162-930230
E-Mail: lokay(at)lokay.de

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Wir bieten unseren Kunden neben dem bestmöglichen Service eine umweltgerechte Beratung und vielfältigste und kreative Produktvariationen. Ihre Botschaften und Einfälle sind bei uns in verantwortungsvollen, guten Händen.