• Für Sie erreichbar: 06162 9302-0
  • Mo-Fr von 8:00 bis 17:00 Uhr
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Ausgezeichnetes Umweltmanagement
  • Kauf auf Rechnung

Caparol – Übersichtliche Holzpflege

Ein Farbproduzent mit ökologischem Anspruch? Klingt ungewöhnlich, ist aber für die Caparol-Gruppe eine Selbstverständlichkeit. Nachhaltigkeit ist seit Jahren fest in der Unternehmenskultur verankert. Bereits seit 1985 setzt das Unternehmen auf Farben ohne Lösungsmittel aus emissionsarmer Produktion. Auch nachwachsende Rohstoffe kommen zum Einsatz. Darüber hinaus ist Caparol einer der führenden Anbieter für nachhaltige Dämmsysteme, die ein effizienteres Energiemanagement ermöglichen.  

Das Unternehmen hat seine Wurzeln in Hessen. Die DAW, die Deutschen Amphibolin-Werke von Robert Murjahn, wurden 1895 von Ernst Murjahn in Ober-Ramstadt gegründet. Ursprünglich wollte der Unternehmer nach Mangan bohren, fand aber nur Calcium-Amphibole. Diese eigneten sich allerdings hervorragend als Grundstoff für Wandfarben. Aus diesen Anfängen und ersten Versuchen mit einem Verputzpulver auf Kalkbasis entwickelte sich schließlich die heute weltweit vertriebene Marke Alpinaweiß. 

Wenige Jahre später entwickelte Gründersohn Robert Murjahn ein Emulsionsbindemittel aus Casein, Parafin und Oleum, kurz Caparol. In den Folgejahren entwickelte sich das Unternehmen permanent weiter und führte eine ganze Reihe neue Produkte eine. Nicht nur im Bereich der Farben, die sowohl im gewerblichen Markt als auch im Heimwerkerbereich vertrieben werden, sondern auch bei Putz, Lack und Dämmstoffen ist DAW gut aufgestellt. 

In Sachen Druck setzt DAW auf Lokay als Partner. Die Umweltdruckerei ist Experte für nachhaltige Printprodukte und konnte bereits eine Reihe von Aufträgen erfolgreich umsetzen.

In einem so sensiblen Bereich wie der Farbherstellung auf Nachhaltigkeit und Ökologie zu setzen, erfordert Mut und Umsicht. Die Druckerei Lokay überzeugt mit einem Konzept, das die Umwelt in den Mittelpunkt stellt. Lassen Sie sich noch heute beraten!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Holz richtig behandeln

Das Booklet von Caparol ist ein spannendes Hilfsmittel. Es soll Kunden die Möglichkeit geben, die Wartungsintervalle von beschichteten Holzfassaden zu ermitteln.

Das umfangreiche Heft mit einer Stärke von 24 Seiten kommt in einer Klapphülle, die aus zwei Taschen besteht. Eine für die Broschüre, eine weitere für eine Drehscheibe, auf der sich die Wartungsintervalle für verschiedene Holzarten bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen ablesen lassen. 

Die Broschüre geht umfangreich auf Holz als Baumaterial ein. Unterschiedliche Maserungen, die klimatische Situation, die Oberfläche, die Beschichtung und Lage der Jahresringe sind für die korrekte Pflege wichtige Faktoren. Jedem Thema ist eine eigene Doppelseite gewidmet, die für eine kurze Erläuterung vollkommen ausreicht.

Die Hülle erklärt den Sinn des gesamten Booklets sowie die Funktion der Drehscheibe. Auf dieser lässt sich die Witterungslage, die Beschaffenheit des Holzes und Art der Imprägnierung einstellen und dann bequem ablesen, in welchen Intervallen eine Auffrischung nötig ist.


Produktbroschüre "Capadur Holz-Chronopgraph" in drei Teilen

Cover Caparol Chronograph

  • Umfang: 4 Seiten mit Taschen
  • Format: 20 cm x 20 cm
  • Druck: 5/0-farbig, Euroskala + Dispersionslack
  • Papier: Gardapat Klassica FSC-Mix zertifiziert 300 g/m²
  • Verarbeitung: Mappen gestanzt und verklebt, 2-fach Ringösenheftung, zwei Teile in Mappe konfektioniert

Drahtgeheftete Broschüren Booklet Caparol Chronograph

  • Umfang: 4 Seiten Umschlag, 20 Seiten Innenteil
  • Format: 19 cm x 19 cm
  • Druck: Umschlag und Innenteil 4/4-farbig, Euroskala + Dispersionslack glänzend
  • Papier: Umschlag Gardapat Klassica FSC-Mix zertifiziert 250 g/m², Inhalt 135 g/m²
  • Verarbeitung: Rückendrahtheftung mit 2 Klammern
  • Inhalt: Informationen zur Pflege von Holzfassaden verschiedener Bauart
  • Umwelt: klimaneutraler Druck und Gestaltung, Druckfarben auf Basis nachwachsender Rohstoffe, 100 % FSC-Recyclingpapier

Drehscheiben 3-teilig

  • Umfang: 3-tlg.
  • Format: Durchmesser 19,0 cm, 13,5 cm, 11,5 cm
  • Druck: 5/0-farbig, Euroskala + Dispersionslack
  • Papier: Gardapat Klassica FSC-Mix zertifiziert 300 g/m²
  • Verarbeitung: Alle Scheibenform gestanzt, Oberseite mit 9 Innenausstanzungen, alle Scheiben mittels vernickelter Metallöse drehbar verbunden

Details

Hülle

Die vierseitige Hülle mit zwei Taschen für Broschüre und Drehscheibe arbeitet auf dem Cover mit einer knappen Überschrift und einem großformatigen Bild, welches beinah drei Viertel des zur Verfügung stehenden Platzes einnimmt. Es zeigt einen Kompass auf einer Holzoberfläche und stellt damit symbolisch den Zweck des Heftes dar, nämlich Orientierung bei der Nutzung dieses Werkstoffes zu geben. Der Innenteil arbeitet notgedrungen mit relativ viel Text, da er das gesamte Konzept des Booklets erläutern muss. Aufgelockert wird diese Informationsdichte durch Aufzählungen und Hintergrundbilder.

Broschüre

Nach demselben Muster wie die Hülle ist auch die Broschüre gestaltet. Das Bildmotiv wurde eins zu eins übernommen, ebenso die Seitenaufteilung. Für jedes Thema findet sich eine Doppelseite, die in vier Abschnitte gegliedert ist. Im linken oberen Viertel ist die Überschrift platziert, die in einem an Holz erinnernden Farbton gehalten ist. Es folgt ein großformatiges Bild, das den Rest der Seite ausnutzt. Die zweite Hälfte der Doppelseite dreht dieses Schema um. Im oberen Teil findet sich ein weiteres Bild, der erklärende und informierende Text nimmt den Rest der Seite ein. Kleine Grafiken und Aufzählungen lockeren die kurzen Absätze auf.

Drehscheibe

Drei übereinanderliegende Ebenen bilden die Drehscheibe. Im äußeren Ring findet sich die Witterungslage, die Montagerichtung sowie die Maserung. Der zweite dient als Orientierungshilfe und Erklärung. Im Dritten lässt sich die Bearbeitungsart und die Beschichtung des Holzes ablesen. Kleine Öffnungen geben bei richtiger Einstellung den Blick auf das Ergebnis frei. Die Scheibe ist nach kurzem Einlesen leicht zu verstehen und lädt zum Ausprobieren ein. 

Weiteres Druck-Highlight: Drahtgeheftete Broschüre "125 Jahre DAW"

»Inwiefern ist Schönheit nachhaltig?«

»Etwas das schön ist und lange hält, bleibt. Besser kann man Ressourcen nicht schonen als Produkte zu erschaffen, die ihre Nutzer lange erfreuen. Wir wollten, dass die Leute unsere Broschüre gerne in der Hand halten. Sie sollte so schön sein, sich so gut anfühlen, dass man sie durchblättern, lesen und behalten möchte.«

Das ganze Interview mit der DAW-Corporate Identity-Managerin Caroline A. Walter lesen Sie im Lokay-Newsletter ...


  • Auflage: 4.000 Stk.
  • Umfang: 4 Seiten Umschlag, 56 Seiten Innenteil
  • Format: 24 cm + 34 cm
  • Druck: Umschlag 4/4-farbig, Außen Euroskala LED-UV, Innen Euroskala, Umschlagveredelung 1-fbg. Goldprägung, Innenteil 4/4-farbig, Euroskala
  • Papier: Umschlag Römerturm Conqueror, Stonemarque Diamond white 300 g/m², Innenteil 44 Seiten Römerturm Druckfein 150 g/m², Innenteil 3 x 4 Seiten AW MolTransparentpapier 112 g/m²
  • Verarbeitung: Umschlag prägen und nuten, Inhaltsbogen falzen und durch den Rücken mit dunkelgrünem Garn nach Pantone 316 C dunkelgrün Steppstich nähen, 3 Seiten beschneiden, Eckenabrunden, handlich in Kartons verpacken

Lokay kann eine ganze Reihe Zertifikate ausweisen, die auch auf Druckprodukte von Kunden aufgebracht werden dürfen. Überzeugen Sie mit Umweltdruck auf höchstem Niveau und heben Sie Ihr Marketing auf den nächsten Level.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Caparol in Kürze

Caparol ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den Begriffen Casein, Parafin und Oleum, aus denen das Emulsionsbindemittel besteht. Die Caparol-Gruppe ist Teil der Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG. Zur Firmengruppe gehören neben der Marke Caparol unter anderem auch Alpina und Alligator.

Für sein Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit wurden das Unternehmen und seine Produkte bereits mehrfach ausgezeichnet.

  • Gründung 1895
  • Hauptsitz in Ober-Ramstadt, Hessen
  • 5.600 Mitarbeiter
  • Herstellung und Vertrieb von Farben, Lacken und Dämmstoffen

Lokay – Umweltschutz seit 1993

Unsere Druckerei setzt schon seit den 1990ern auf nachhaltiges Wirtschaften. „Mit der Natur arbeiten und nicht gegen sie“ ist Ralf Lokays Credo. Sein Unternehmen baute er diesem Ansatz folgend stetig um und aus. Die gesamte Produktion, die Zulieferbetriebe und der Versand wurden neu ausgerichtet. Lokay wurde zur ersten Umweltdruckerei im Rhein-Main-Gebiet und Vorbild für grünen Druck in ganz Deutschland. 

Um diesen Weg zu gehen, waren umfassende Investitionen in die Ausstattung nötig. Moderne und energieeffiziente Maschinen geben Lokay die Möglichkeit, mit Farben auf Basis natürlicher Rohstoffe zu drucken – erdöl- und alkoholfrei. Und das bei höchster Qualität. Zudem finden Kunden hier die umfangreichste Auswahl an umweltfreundlichen, recycelten und FSC-zertifizierten Papieren.

Die Maßnahmen machten aus dem Unternehmen seit 2004 Stück für Stück schließlich eine der umweltfreundlichsten Druckereien Deutschlands. Eine ganze Reihe errungener Umwelt-Zertifikate belegen den hohen Standard, der bei Lokay herrscht. Und zahlreiche Preise künden vom Erfolg.

Für eine bunte Zukunft

Caparol ist das ideale Beispiel dafür, dass jedes Unternehmen die Umwelt schützen kann. Gerade in einem Bereich, der mit Stoffen arbeitet, die für die Natur problematisch sind, ist solch ein Engagement wichtig. Und Carparol hört nicht bei den eigenen Produkten auf. Auch das Marketing des Unternehmens wird vom Gedanken an eine nachhaltige Produktion bestimmt. Deshalb setzt Carparol auch auf Lokay als Partner. 

Als Umweltdruckerei bieten wir Print auf höchstem Niveau – klimaneutral, ökologisch und nachhaltig.

Überzeugen Sie sich von unserem umfangreichen Angebot.  

Ralf Lokay

Tel: 06162-930230
E-Mail: lokay(at)lokay.de

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Wir bieten unseren Kunden neben dem bestmöglichen Service eine umweltgerechte Beratung und vielfältigste und kreative Produktvariationen. Ihre Botschaften und Einfälle sind bei uns in verantwortungsvollen, guten Händen.